top of page
  • AutorenbildLisa

AdventskalendertĂŒrchen 21 đŸ§‘đŸŒâ€đŸŽ„


Woher kommt die Tradition des Schenkens zu Weihnachten? 🎁


Der Brauch, sich gegenseitig zu beschenken, war bereits um 1450 in Konstanz bekannt. Dort wurden die Kinder am ersten Weihnachtstag beschenkt. Damals war das Schenken aber eigentlich noch mit dem Nikolaustag verbunden. Die Bauern bezogen auch die Tiere in den Brauch mit ein, die Äpfel, NĂŒsse und Brot als Leckerbissen erhielten.


Die Verlagerung des Schenkens auf das Weihnachtsfest ist vor allem auf Martin Luther zurĂŒckzufĂŒhren, der anstelle des Nikolaus das Christkind als Gabenbringer einfĂŒhrte und auf das göttliche Geschenk der Geburt Jesu aufmerksam machen wollte.

Das "Christkind" ist hier jedoch nicht als kindlicher Jesus zu verstehen. In vielen Teilen des Landes trat stattdessen der Weihnachtsmann an die Stelle des heiligen Nikolaus.


Tauschst du an Weihnachten Geschenke aus? Was steht dieses Jahr auf deiner Wunschliste? 💌


Das Gewinnspiel findet tĂ€glich vom 01.12.2022 bis zum 24.12.2022 auf dem Wolt Kurier Blog (https://www.wolt.team/blog) statt. Dabei könnt ihr tĂ€glich unter dem aktuellen Blog-Post kommentieren, um an dem Gewinnspiel teilzunehmen. Einzelheiten zum Ablauf des Gewinnspiels findest du hier. Teilnehmen dĂŒrfen alle Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben und ihren Wohnsitz in Deutschland haben. Ausgenommen sind Personen, die in den letzten drei Monaten keine Lieferung als Wolt Kurier abgeschlossen haben. Die Adventsverlosung und die daraus gewĂ€hrten Gewinne stellen eine freiwillige Leistung des Arbeitgebers dar. Ein entsprechender Anspruch entsteht fĂŒr die Zukunft aus der DurchfĂŒhrung der Verlosung nicht. Wir behalten uns vor, jedes Jahr neu zu entscheiden, ob wir eine Adventsverlosung durchfĂŒhren und welche Gewinne wir ausschreiben. Das gilt auch dann, wenn wir die Verlosung wiederholt durchfĂŒhren.

36 Ansichten

Aktuelle BeitrÀge

Alle ansehen

10 Comments


Unknown member
Dec 22, 2022

hallo hallo...

wol wol wol

In brasilien haben ein spiel das ich liebeeeeee. Die Weihnachtszeit ist ZusammenkĂŒnften zwischen Freunden, Familie und natĂŒrlich dem Secret Friend! Auf der Familienfeier, bei der Arbeit, in der Schule, im Fitnessstudio, ĂŒberall hat er einen reservierten Platz auf der Agenda, egal wie viele davon Sie mitmachen mĂŒssen. Die traditionelle Art zu spielen besteht darin, alle Leute, die teilnehmen werden, zu versammeln und die Namen von jedem auf kleine Zettel zu schreiben. Anschließend sind die Papiere gleichmĂ€ĂŸig zu falten und vorzugsweise in eine nicht durchsichtige TĂŒte zu legen, die alle passieren mĂŒssen. Jede Person zieht ein Blatt und sieht den darauf geschriebenen Namen, wenn es ihr eigener Name ist, mĂŒssen sie es den anderen zeigen, 


Like

Unknown member
Dec 22, 2022

Ja. Ich wĂŒnsche mir ein Fahrrad.

Like

Unknown member
Dec 21, 2022

am besten was man wirklich braucht.

Like

Geschenke gehören schon dazu. Jedoch hab ich Sorge, dass Weihnachten zunehmend in erster Linie als konsumfest gefeiert wird und die ursprĂŒngliche Bedeutung mehr und mehr in den Hintergrund tritt...

Like

Andreas
Andreas
Dec 21, 2022

Kinder sind schon Ă€lter 19/21 da gibt es Cash 💰

Like
bottom of page